Über Lena RAubaum



 

 

Zusätzlich zu all den Informationen, die bereits auf dieser Website angeführt werden, ist hier Lebensläufiges und Beiläufiges von Lena Raubaum zu finden.

 
Lena Raubaum erblickte im Mai 1984 als Lena Wiesbauer das Licht eines Kreißsaals in Wien, wo sie auch heute noch lebt und arbeitet. In Wien, nicht im Kreißsaal. Sie wuchs und wächst noch immer als eine von drei Schwestern auf und ist die in der Mitte.

 

 Ausbildungen & Weiterbildungen (mit Zeugnissen und so)

  • Matura (AHS)
  • Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien, erfolgreich abgebrochen
  • Schauspieldiplom (paritätisch, 2007)
  • Diplom als Sprecherin und Moderatorin
    (an der „Schule des Sprechens“ / Tatjana Lackner in Wien, 2007)
  • Yogalehrerin für Kinder (Yogazentrum Mödling, 2009)
  • Yogalehrerin für Erwachsene (2016)
  • Ausbildungen und Fortbildungen zur NUAD-Praktikerin
    (in Laos 2012, in Wien 2011 und 2015)
  • Ausbildung zur Fachtrainerin (2014) 

 

Ausbildungen und Weiterbildungen (ohne Zeugnisse und so)

 

Sandwichtochter-Leben + Germanistik-studiert-habende-und-grandios-vorlesende-Mutter + bester-Geschichten-erzähl-Vater + Klavierstunden + stundenlanges Spielen im Garten + musikalische, neugierige und pädagogisch angehauchte Großfamilie + Sendungen wie "Es war einmal der Mensch" oder "Es war einmal das Leben" + übervolle (Kinder)buchregale + Otto Waalkes + Jungschar Krankheiten + Genesungsprozesse + die Kraft langjähriger Freundschaften + die Kraft neuer Begegnungen  +  unerwartete Glücks- und Trauermomente Au-pair-Dasein in den USA + Weltreise mit 25  +  noch mehr Reisen davor und danach + Sprachwitzverliebtheit + Scrabble-, Activity- & TABU-Partien + Momente der Stille und der Langeweile + Notizbuch-Handlungen + Aus-dem-Fenster-schau-Stunden + Wortklaubereien + Gesprächsbelauschungen + Wolkenkinovorstellungen + Spaziergänge Zugfahrten + Reimlichkeiten + Yogastunden, viiiiele Yogastunden + Unterhaltungen mit Bekannten und Unbekannten + Lebenslieben Ja zu sagen + Aussagen von Kindern + unvergessliche Filmszenen + übers-Leben-nachdenk-Momente „Fehler“ + Neuanfänge + zwei Jakobswege  + Kaffeehausstunden  +  und sicher noch so viel mehr …