Lenas Yogaweg

 

Indisches Essen, eine Freundin, ein paar Lebensstolpersteine und vielleicht der sogenannte "Zufall" sorgten dafür, dass Lena Raubaum Yoga für sich entdeckte. Oder dass Yoga Lena entdeckte. Wie auch immer: Lena Raubaum macht gern Yoga – sämtliche Stile von Yoga – und das seit 2002.

 

2011 entdeckte sie außerdem Thai Yoga Massage (auch Nuad oder Thai Massage genannt). Dabei handelt es sich um eine asiatische Form der Körperarbeit, bei der Energiearbeit, Bewegungen aus dem Yoga, Dehnungen, Akupressur und ayurvedische Elemente vereint werden. Vergleichbar ist es etwa mit Shiatsu, bei der die/der Behandelte angezogen auf einer Matte liegt und behandelt, gedrückt und gedehnt wird.

 

 

Auswahl von Yoga-Ausbildungen

  • Ausbildung zur Yogalehrerin für Kinder und Jugendliche bei Sibylle Schöppel (2005 bis 2008)
  • Ausbildung zur Yogalehrerin (200h) in Goa, Indien (2016)
  • Diverse Yogafortbildungen und Workshops bei Jordan Bloom (Anusara Yoga), David Lurrey (Vinyasa Yoga Flow), Patrick Broome (Jivamukti Yoga), Birgit Pöltl und Florian Reitlinger (Yoga-Philosophie, Adjustment Workshop)


Auswahl von Thai Yoga (Nuad) Ausbildungen

  • Thai Yoga Massage Intensiv Course bei Itzhak Helmann in Wien (Juli 2011)
  • einmonatiger Thai Yoga Massage Course (Thai Massage Circus) in Laos (Feb/März 2012)
  • Ausbildung zur Nuad-Praktikerin bei Eva Alagoda-Coeln (2014/2015)
  • Teilnahme am Nuad Open Space (Sommer 2016) sowie "Nuad für Nepal"
  • Nuad Tao (Thailändische Fußmassage) bei Eva Alagoda und Pranee Vielhaber (Nov 2016)
  • Thai Yoga Massage Advanced bei Pau Castellsagué in Basel (Jän 2017)
  •  Diverse Thai Yoga Massage Fortbildungen bei Krishnatakis, David Lutt und Mukti

 

 


Mehr zeit für yoga.ZEIT


Seit 2013 gestaltet Lena Raubaum das österreichische Yogamagazin "yoga.ZEIT" redaktionell mit. Wer Interesse an diesem österreichischen Yogamagazin hat, der bzw. die liest am besten gleich auf der Homepage von yoga.ZEIT weiter.