Was es neues gibt  –                 erzählt von Lena Raubaum


Ein ATELIER-PLATZERL

 

 

Seit 3. September 2018 (also äußerst passend zum Schulbeginn in Wien & NÖ) hab ich ein Atelier-Platzerl. Und zwar im "Atelier Brutstätte – Kombinat für Yoga, Text & Bild". (die absoluten Insider*innen kennen dieses Atelier auch als "Homebase allen Schabernacks" :)

Hier gschafftle ich herum an der Seite von drei grenzgenialen Damen.
1. Eva Karel: sie sorgt als Yogalehrerin dafür, dass ma gschmeidig bleibt, ist wortwörtliche Schreibtrainerin, Uni-Lektorin und Autorin von "Om, Oida!", gibt sich auf malerische Art und Weise dem leinwanden Tun hin und und und 
2. Nadine Kappacher alias Mira Meerweh: sie ist eine Illustratorin wie sie im Bilderbuche steht und gibt sich dem zeichnerischen und pinselndem Sein hin, das es nur so eine Inspirationsfreude ist
3. Haus- und Hof-Hündin Elli: sie bringt als Golden-Retriever-Lady im fortgeschrittenen Alter die nötige Portion Erdung mit und wirkt als sanfter Ruhe-Pol in diesem Haufen von Kreativität

So und weil wir so knallvergnügt Juchu sind über unser Gespann, wird gefeiert!
Am Samstag, den 22. September 2018 ist Atelier-Eröffnung und was es da so alles gibt, siehst du am Flyer über diesem Text;)

Adresse: Haslingergasse 12/3, 1170 Wien (das Atelier mit den schönsten Fenstern meiner Welt!)

Übrigens: einnisten kann man sich im Atelier Brutstätte auch! Wer also auf räumlicher Suche ist, der möge bitte gleich hier weiterlesen.

Die Knotenlöserin ist daaaa!

 

Im Sommer 2018 ist ein ganz großer Traum wahr geworden! 

Gemeinsam mit der großartigen und wunderbaren Grazer Illustratorin Clara Frühwirth erschien im TYROLIA Verlag unser gemeinsames Bilderbuch "DIE KNOTENLÖSERIN".

Über das Buch zitiere ich freudigst die Verlags-Website: "Knoten – große, kleine, feste, lose. die Knotenlöserin kennt sie alle. Und unsereins wohl ebenso. Denn bei wem hat sich nicht schon einmal irgendwas verwickelt und verzwirbelt, verheddert und verwurstelt? (Und zwar nicht nur die Kopfhörerkabel.) Nicht jeder Knoten löst sich wieder von allein, ist festgezurrt, bewegt sich nicht, egal wie lang man daran fizzelt und fuzzelt. Dann braucht es sei, die Knotenlöserin, die in die Stadt kommt, sich mitten auf einen Platz setzt, sich für jede und jeden Zeit nimmt und geduldig Verheddertes und Verwickeltes wieder entwirrt."

Das Bilderbuch ist direkt über TYROLIA sowie über den Buchhandel bestellbar.