Als ausgebildete Schauspielerin (Paritätische Prüfung 2007) begibt sich Lena Raubaum immer wieder in eine Bühnensituation, spielt eine Rolle vor der Kamera oder bringt szenisch-lesend Texte vor Publikum dar.

 

Ihre erste Rolle war "Das kleine Ich bin Ich", damals als Jungscharkind. (Das stimmt nicht ganz, denn eigentlich war ihre erste Rolle die Erzählerin der "Raupe Nimmersatt", ebenfalls als Jungscharkind". Aber das "Ich bin Ich" fand Lena Raubaum immer cooler.)
Ihre letzte Rolle weiß Lena Raubaum noch nicht, wodurch jetzt natürlich ein dramaturgischer Spannungsbogen entsteht.

 

 

Was sonst bisher geschah, ist in VITA Schauspiel Lena Raubaum nachzulesen.

Download
VITA_Schauspiel_Lena_Raubaum_Stand2017.p
Adobe Acrobat Dokument 66.8 KB

Impressionen vergangener auftritte (Auswahl)


Beflügelnde Worte
Lesung in Euratsfeld in Begleitung von Pianist Sebastian Galli (Feb 2019)


Stephansdom-Sagen
Hörbuch-Präsentation am 18. Oktober 2018 in der Buchhandlung TYROLIA in 1010 Wien
Mehr Infos zur CD gibt's hier

Fotocredit: Michael Seirer Photography


Komm, Knotenöserin komm!

Bilderbuchkino + Zeichenworkshop – eine interaktive Lesung im Oktober 2018 gemeinsam mit Clara Frühwirth aus unserem gemeinsamen Bilderbuch "Die Knotenlöserin" (Tyrolia, 2018)


Das Sagenbuch zum Stephansdom
Lesung aus dem Buch von Barbara Schinko und Leonora Leitl beim Festival "Literatur für junge Leser*innen" im März 2018